Aldi Rollator

Aldi Rollator

Viele ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen sind in ihrem Alltag auf einen Rollator angewiesen. Der Rollator wurde 1978 in Schweden erfunden und ermöglicht seither eine neue Mobilität trotz Einschränkung des Bewegungsapparates. Der Rollator von Aldi wird nicht im dauerhaften Sortiment angeboten, ist aber eine preiswerte Alternative zu den Rollatoren von anderen Markenherstellern.

Rund einmal im Jahr wird ein Rollator bei Aldi angeboten. Das Zeitfenster für den Kauf ist unterschiedlich, meistens sind die Rollatoren jedoch in der Regel sehr schnell ausverkauft. Daher sollte man bei einem entsprechenden Angebot unbedingt extrem schnell, am besten bereits innerhalb einer Woche, agieren. Ist man umgehend auf einen Rollator angewiesen, so macht das Warten auf das Angebot von Aldi auf keinen Fall Sinn. Auch andere Discounter wie Lidl bieten regelmäßig Rollatoren an.
lr_2997_8_2805_ALDI_Rollator_04022015_PN_01

Aldi Rollator Jahr 2016

Der Rollator von Aldi ist seit dem 25. Juli 2016 zu einem außergewöhnlich niedrigen Preis von nur 89,99 Euro erhältlich. Das Modell verfügt über einen Rahmen aus Aluminium und soll sehr leicht sein. Der Begleiter lässt sich außerdem leicht zusammenklappen und kann so auch ganz einfach im Auto mitgenommen werden. Der Rollator besitzt ergonomische Handgriffe wobei sich die Höhe der Griffe individuell einstellen lässt. Reflektoren an den Handgriffen sorgen für die nötige Sicherheit im Dunklen. Ein besonderes Extra sind die Einkaufstasche, das Tablett, eine Klingel und das LED-Frontlicht. Der Rollator ist etwa 8kg schwer und hält Belastungen bis 135kg aus.
dieser-rollator-vom-lieferanten-aspiria-sollte-zur-sicherheit-nicht-weiter-verwendet-werden-

Vorsicht geboten

Stiftung Warentest empfiehlt vor allem Markenmodelle von Dietz, Topro und Invacare. Im Jahr 2015 wurde der Rollator von Aldi zurückgerufen, da der Rückengurt einreißen kann und somit im schlimmsten Fall zu einem Sturz führen kann. Daher sollte man beim Kauf eines Rollators unbedingt auf die entsprechenden Qualitätsmerkmale achten. Der Rollator sollte etwa 8kg haben, da er wenn er zu leicht ist, zu wenig Stabilität aufweist und bei zu hohem Gewicht nicht mobil genug ist. Besonders wichtig sind auch die Abmessungen und der eigene Körperbau (Gewicht, Körpergröße, etc.). Manche Hersteller wie Dietz bieten auch Rollatoren für spezifische Erkrankungen wie Rheuma an.